Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

                         Trageberatung:

 

29 €

60 Minuten

 

jede weiteren 30 min 10 €

 

Nachberatung kostenlos

 

Folgetermine 18 €

 

02174-896 4509

 

  

Verleih:

MySol

Buzzidil Babysize

Frl. Hübsch Babysize u. Toddler

Hop-Tye

Bondolino

Ring Sling

Manduca

JoNo

emeibaby Babysize

 

Tücher:

elastisch, gewebt

Hoppediz, Didymos, Girasol, Fidella, Kokadi

 

10 € / Woche

Kaution je nach Trage/Tuch

 

 

 Wenn Sie ihr Baby tragen möchten, haben Sie eine Vielzahl an Möglichkeiten. Sie können  verschiedene Bindeweisen mit einem Tuch wählen oder Sie entscheiden sich für eine Tragehilfe.

Vor dem Kauf einer Tragehilfe empfiehlt es sich, diese auszuprobieren. Sie variieren in der praktischen Handhabung und der Bequemlichkeit je nach persönlichem Empfinden.

 

Tragetücher gibts es in verschiedenen Längen, je nach Körpergröße des Tragenden und der gewünschten Bindetechnik zwischen 3,60 m und 5,40 m.

Tragehilfen gibt es zum Teil auch in verschiedenen Größen, da kommt es auf die Größe des Kindes an.

 

Die hier vorgestellten Tücher und Tragehilfen können Sie bei mir testen und auch ausleihen

 

Tücher:


Wickelkreuztrage: Hoppediz, Girasol

 

 

 

 

 

 

 
 

 

 

 

 

Känguru: Girasol             elastisches Tuch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

einfacher Rucksack: Hoppediz; Wickelkreuzrucksack: Fidella, Didymos, Kokadi

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tragehilfen: Buzzidil Babysize, Standard

 

 

 

 

 

 

 

 

 

    

 

 

Mysol von Girasol;     Frl. Hübsch babysize, Toddler

 

            

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Manduca

 

 

 

 

 

 

 

                          
    

 

 

 

 

 

Jono, Huckepack von Baby-Roo, Emeibaby

              

               

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ring Sling: Hoppediz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Hop-tye von Hoppediz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tragen im Winter

Ab September geborene sollten auf jeden Fall in ihrem ersten Winter unter der Jacke des Tragenden getragen werden. Sie wärmen dann ihr Kind mit ihrer Körperwärme.

Dafür gibt es mehrere Möglichkeiten:

 

Kumja, der Einsatz für Ihre Jacke:

 

 

 

 

 

       


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Tragecover

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

wichtig ist es, hierbei die Füße Ihres Kindes ausreichend warm zu kleiden. 

 

Auch im Sommer ist es möglich zu tragen, ein ausreichender Sonnenschutz kann durch einen großen Hut und z.B. einem UV-Schutz-Tuch ereicht werden:

 

 

 

 

 

 

     

                                                             

 

   

 

 

 

Tragen eines Kleinkindes - auch das ist möglich

               

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn Sie Interesse haben, ihr Kind zu tragen, freue ich mich wenn wir gemeinsam das geeignete System finden

Durch * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.